Demo eines Kotlin Mutliplatform Project (KMPP)
You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
Jonas Franz cbe1f58b47 Dateien hochladen nach '' 2 years ago
common Revert "Add android" 2 years ago
gradle/wrapper Revert "Add android" 2 years ago
js Revert "Add android" 2 years ago
jvm Revert "Add android" 2 years ago
native Revert "Add android" 2 years ago
.gitignore Common, JS, and JVM modules 2 years ago
Aufbau-1.jpg Dateien hochladen nach '' 2 years ago
Aufbau.pdf Aufbau.pdf hinzufügen 2 years ago
LICENSE Initial commit 2 years ago
README.md 'README.md' ändern 2 years ago
build.gradle Revert "Add android" 2 years ago
gradle.properties Revert "Add android" 2 years ago
gradlew Common, JS, and JVM modules 2 years ago
gradlew.bat Common, JS, and JVM modules 2 years ago
logo-text.png Dateien hochladen nach '' 2 years ago
logo-text.svg Dateien hochladen nach '' 2 years ago
settings.gradle Revert "Add android" 2 years ago

README.md

Kotlin Demo eines Kotlin Mutliplatform Project (KMPP)

Dieses Beispiel zeigt einen zwischen den Platformen geteilten Teil (common) und die platform-spezifischen Implementierungen (JVM, JS, native).

Zusätzlich gibt es noch eine iOS-App, die die native-Library verwendet. Dies zeigt somit das Prinzip, dass die Geschäftslogik in Kotlin geschrieben und “geteilt” wird, und die Benutzeroberfläche mit dem spezifischen Standartwerkzeugen wie Swift bei iOS erzeugt werden.

Das Beispiel ist sehr trivial, da es lediglich zwei Funktionen zeigt, welche sich darin unterscheiden, dass die eine keine platformspezifische Implementierung benötigt und die andere eine solche benötigt. Dies resultiert darin, dass beispielsweise bei JVM, platform-jvm für die Funktione Common().platform() ausgegeben wird.

Unterstützte* Technologien

  • iOS
  • Android (JVM)
  • Web (JS)
  • Backend (JVM, JS)

*= für “geteilten” Quellcode / Geschäftslogik

Aufbau

Aufbau eine Kotlin Multiplatform Project